Magie der Vorstellungskraft von Knappschaft und Blumberry bringt Gold im Mai

Rocker, Ritter und Ordensbrüder sorgen im Spot der Knappschaft für Aufregung (Foto: Blumberry)

Sonnige Aussichten beim 'Spot des Monats' Mai für die Agentur Blumberry und ihren Kunden Knappschaft. Mit dem Spot 'Knapp was' sichert sich das Duo die erste Gold-Auszeichnung bei unserem Bewegtbild-Wettbewerb in diesem Jahr. In der aktuellen Abstimmungsrunde mit elf Spots gibt es zudem vier Bronze-Medaillen, die an Serviceplan, Markenfilm und Schmittgall gehen.

Es ist die erste Arbeit der Berliner Agentur Blumberry für die Knappschaft Krankenversicherung, die sich den Etat im Sommer 2018 sicherten. Die Kampagne der Commarco-Tochter für den Versicherer mit Sitz in Bochum ging dann in diesem Frühjahr on air. Der Markenspot feiert die Magie der Vorstellungskraft. Für die Krankenversicherung wurde eine Geschichte mit Rockern, Rittern und Ordensbrüdern inszeniert, die mit Humor und Augenzwinkern mit dem Namen der traditionsreichen Marke spielt. Denn im Vorfeld Befragte, die weder die Krankenkasse noch die aus dem Bergbau stammende Bezeichnung kannten, haben mit dem Namen die unterschiedlichsten Assoziationen verbunden.

Das trifft den Nerv der Juroren. Jurorin Barbara Sopart, Creative Director Jäger Health Köln, sagt: "Kurzweilig und unterhaltsam, charmantes Augenzwinkern passend zur Zielgruppe." Dem stimmt auch Achim Hubener, Leitung Bild- und Videoredaktion wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation, zu: "Die trauen sich was, die Knappen! Charmante Story, authentische Charaktere. Maximale Sympathiewerte."

Überzeugendes Bronze-Quartett

Serviceplan Health /Life gelingt im Mai ein Doppelschlag: Die Münchner Kreativen sind mit 'Julius Brinkt dich weiter' im Auftrag von Novartis platziert. Die Kampagne soll die Öffentlichkeit über Psoriasis aufklären und zeigen, dass ein aktives Leben mit der Erkrankung möglich sein kann. Prominentes Gesicht der Kampagne und Protaginist des Spots ist der ehemalige Profi-Sportler und Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink, der seit seiner Kindheit an Schuppenflechte erkrankt ist. Außerdem punktete Serviceplan mit der Arbeit Hexal Gingium. Der Spot will dazu anregen, mit Gingium etwas für das Gedächtnis und gegen die Vergesslichkeit zu tun.

Auf Bronze-Kurs liegt auch 'Zeigt her eure Hände, zeigt her eure Füß‘' aus der Feder der Stuttgarter Agentur Schmittgall im Auftrag von Almirall Hermal (Geschäftsbereich Taurus Pharma). Das TV-Konzept basiert auf der Musik des traditionellen Volksliedes "Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh‘", und stellt die Thematik Nagelpilz sowie das Produkt Ciclopoli in den Vordergrund.

Den Kreis der Bronze-Gewinner komplettiert der Wort und Bild Verlag Konradshöhe. Der von Markenfilm Hamburg umgesetzte TVC thematisiert Fürsorge durch die Apotheke. Im Mittelpunkt stehen daher echte Apothekerinnen, Apotheker und PTA.

Hier können Sie alle Spots der Gewinner und Finalisten ansehen.

Das Urteil der Jury und mehr zu den Gewinnern im Mai lesen Sie in der nächsten Printausgabe 6/2019 von 'Healthcare Marketing' (ET: 17.06.2019).

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen für den 'Spot des Monats' Juni bis zum 26.6.2019. Hier geht's zum Einreichungsformular.
 

() 6.6.2019